Für die Damen des UHC Weißenfels sind mit einem Sieg ins Play-off-Finale der deutschen Meisterschaft gestartet. In eigener Halle setzten sich die Cats am vergangenen Samstag gegen den MFBC Grimme mit 9:3 (2:1/4:2/3:0) durch.

Nun steht am Samstag das zweite Finale in Leipzig an. Die Cats haben also zwei Matchbälle. Nach dem Halbfinal-Aus im Pokal gegen Grimma sind die Cats heiß auf den Titel. Sollte Weißenfels am Samstag verlieren, wird es ein drittes Duell geben. Das findet dann am Sonntag um 13 Uhr in der selben Halle statt.

Für das zweite Duell (18 Uhr, Sporthalle am Rabet) gibt es nur ein beschränktes Kartenkontingent. Der UHC reist mit einem Fanbus an. Mehr dazu beim UHC unter: "Fanbus und Tickets für das Damenfinale"

Johanna Zoberbier in Tokio

Hauptsponsor

logo sparkassen finanzgruppe

Sponsoren

simon neulotto sa

Verbände

lsb sachsen anhalt

FVD Logo 1200 301