Floorball Verband Sachsen-Anhalt

Termine

Floorball Verband Sachsen-Anhalt

Aktuelles

Floorball Verband Sachsen-Anhalt

Newsletter

Die Spielbetriebskommission (SBK) und der Vorstand von Floorball Deutschland haben in enger Abstimmung und nach einer ausführlichen Situationsanalyse beschlossen, den Spielbetrieb in allen Floorball-Bundesligen mit sofortiger Wirkung für diese Saison einzustellen.

Unterdessen haben sich die SBKs von zehn Bundesländern, darunter auch die SBK Ost, darauf geeinigt, den regionalen Spielbetrieb bis einschließlich 19. April auszusetzen.Davon sind alle Nachwuchsligen und die Verbandsligen der Damen und Herren betroffen. Ob und wie es dann weitergeht, soll später entschieden werden.

Die sich immer weiter verschärfende Coronakrise und die daraus resultierenden regionalen behördlichen Einschränkungen hätten an diesem Wochenende zu ersten konkreten Spielausfällen geführt und einen ordnungsgemäßen und rechtzeitigen Abschluss der Hauptrunden aller Ligen unmöglich gemacht.

Jens Zoberbier, Verbandspräsident von Sachsen-Anhalt und Vorsitzender der SBK bei Floorball Deutschland, erklärt: „Wir haben bis zuletzt versucht, zumindest den letzten Spieltag der Hauptrunde am kommenden Wochenende noch ordentlich zu Ende zu spielen. Die Rückmeldungen aus den Regionen und die Ungewissheit bzgl. der weiteren Entwicklung rund um den Coronavirus haben uns aber letztendlich dazu bewogen, nun diesen für Floorball Deutschland bislang einmaligen Weg zu gehen.“

Auch Jan Hoffmann, Präsident von FD, sieht vor dem Hintergrund der derzeitigen Entwicklung keine andere Lösung: „Es ist natürlich schade und unbefriedigend für alle, nun diese Entscheidung treffen zu müssen. Der sportliche Umgang miteinander bedeutet aber auch die Gesundheit der Mitspieler, Gegner und Zuschauer zu achten. In diesem Fall möchten wir unseren Beitrag dazu leisten, der Ausbreitung einer Pandemie entgegenzuwirken und alle unsere Spieler, Betreuer, freiwilligen Helfer und Zuschauer bestmöglich zu schützen. Ich danke der SBK für die intensive Arbeit der letzten Tage und für die konstruktiven Beratungen von Bundesverband und den Landesverbänden.“

Die Absage des Spielbetriebs auf Bundesebene bedeutet auch, dass sowohl in der 1. Bundesliga Herren als auch bei den Damen in dieser Saison keine deutschen Meister gekürt werden kann.

Für die gemäß Ordnungen und DFB ursprünglich vorgesehenen Auf- und Abstiegsregelungen sowie auch über die restlichen Spiele des abgesagten Final4 in Berlin und der im Sommer bevorstehenden DM-Endrunden werden in den kommenden Wochen unter Einbeziehung aller zuständigen Gremien und unter Beobachtung und Einschätzung der Lage realisierbare Optionen erarbeitet und schnellstmöglich an alle betroffenen Teams übermittelt.

Floorball Deutschland wird außerdem über seine Social-Media-Kanäle sowie über die Homepage über alle wichtigen Entscheidungen informieren. (Quelle: floorball.de)

Johanna Zoberbier in Tokio

Spielbetrieb der Teams aus Sachsen-Anhalt

  1. 1. FBL Herren
  2. 1. FBL Damen
  3. 2. FBL Süd/Ost Herren
Sonntag, 8 März 2020
16:00
MFBC Leipzig 19 : 4 Red Devils Wernigerode
Samstag, 7 März 2020
17:00
Berlin Rockets 3 : 5 UHC Sparkasse Weißenfels
Sonntag, 8 März 2020
13:00
MFBC Grimma 7 : 4 Red Devils Wernigerode
Samstag, 29 Februar 2020
15:00
UHC Sparkasse Weißenfels 6 : 4 MFBC Grimma
Sonntag, 8 März 2020
13:00
Donau-Floorball Ingolstadt/Nordheim 3 : 4 USV Halle Saalebiber
Samstag, 7 März 2020
18:00
SC DHfK Leipzig 5 : 4 PSV 90 Dessau