Allen eine erfolgreiche Saisonverlauf 2016/17......unter dem Motto: „Unihockey tut Sachsen-Anhalt gut!“ und "Wir knien uns richtig rein! Mach mit! - Floorball auf dem Weg ins olympische Programm 2024!



…wünscht das Präsidium des Floorball Verbandes Sachsen-Anhalt (FVSA) und hofft, dass alle Vereine, Mitglieder und Freunde des Floorballsports mit vielen guten Ideen, Engagement und Erfolgserlebnissen die Saison 2016/17 bestreiten.

Es ist ein großer Erfolg für den deutschen Floorball-Sport und damit für den Bundesverband, die Landesverbände, deren Vereine und Mitglieder. "Seit Samstag, den 06.Dezember 2014, gehört die boomende Trendsportart dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) an. Bei der Jahrestagung stimmten in Dresden die Delegierten dafür, Floorball Deutschland als 99. Sportverband in die höchste nationale Sportorganisation aufzunehmen.

Das FVSA-Präsidium ist der festen Überzeugung, dass unser Landesverband seinen erfolgreichen Entwicklungsprozess zum Wohle unserer Mitglieder und des deutschen Floorballsports fortsetzen und insbesondere das langfristige Ziel "Olympia 2024" immer mehr zum Mittelpunkt unserer Anstrengungen werden wird!

Für den FVSA muss das Ziel sein, alsbald 2 000 Mitglieder zu vereinen!

 

Auf diesem Weg gilt es alle Reserven zu erschließen, Engagement zu entfalten und kreative Ideen umzusetzen:

- Wir wollen und müssen unsere PR-Arbeit intensivieren,
- neue Mitglieder gewinnen und weitere Vereine gründen,
- dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die Gewinnung Förderung der weiblichen Mitglieder legen, 
- unseren Spielbetrieb weiter quantitativ und qualitativ ausbauen,
- die Nachwuchsförderung über die Landesauswahlteams und Talencamps fortsetzen, 
- die Aus- und Fortbildung über die Übungsleiter- in die Trainerausbildung führen, das Fortbildungsangebot an die Sportlehrer erweitern,
- im Bereich Special Olympics werden wir uns Schülern / Athleten mit Handicap zuwenden und den eingeschlagenen Weg mit der Perspektive einer Olympiapremiere 2017 fortsetzen,
- bei JtfO ab der WK IV die Kleinfeldvariante einführen, um über die Steigerung der Wettkampfattraktivität die Mädchen und Jungen noch schneller an die Vereine heranzuführen... .

Mit diesen, nicht einmal alle sportliche Bereiche umfassenden Schwerpunkte der Verbandsarbeit für 2016/17 hofft das Präsidium, die Grundorientierung gegeben zu haben und setzt auf eine weitere kooperative und erfolgreiche Zusammenarbeit mit allen Verbandsmitgliedern und Förderern des FVSA!

 

 

 

 

FVSA-Plakat: Wir knien uns richtig rein!

 

 

Rolf Blanke

FVSA-Präsident, i.A. des Präsidiums

 

 

Hauptsponsor


Sponsoren


Ausrüsterpool