Neues Präsidium gewählt Auf dem Verbandstag am vergangenen Freitag, den 08. September 2017, wurde das neue Präsidium von Floorball Sachsen-Anhalt gewählt.   Vorsitz:Jens...  mehr
Sparkassen Talentecamp 2017 Sehr geehrte Eltern, Werte Vereinsvertreter und Trainer, Liebe Spieler,   anbei finden Sie alle nötigen Informationen für das diesjährige Sparkassen Talentecamp. Dieses...  mehr
Jugend trainiert für Olympia  2016/17 Für das Landesfinale am 18.05.2017 in der Stadthalle in Weißenfels haben sich qualifiziert.  mehr
LIPSIADE 2017 Liebe Freunde des Floorballsports,   auch im Jahr 2017 wird die Lipsiade im Floorball (Unihockey) in Zusammenarbeit mit dem "Stadtsportbund Leipzig e.V. ausgerichtet. Das Event "Lipsiade 2017"...  mehr
14. Magdeburger Unihockeynight in der Nacht vom 11./12. August 2017 Die dvg-JUGEND (Bund) und die dvg-JUGEND Sachsen-Anhalt veranstalten in der Nacht vom 11./12. August 2017 die 14. Magdeburger Unihockeynight. Die diesjährige Auflage steht unter dem Thema...  mehr
final4 in Dessau Foto: M. Kuch     Ergebnis Finale: 12.03.2017 Damen UHC Sparkasse Weißenfels – MFBC Grimma  4 : 3 12.03.2017 Herren BAT Berlin – UHC Sparkasse...  mehr



Neues Präsidium gewählt


Auf dem Verbandstag am vergangenen Freitag, den 8. September, wurde der neue Präsidium von Floorball Sachsen-Anhalt gewählt.

 

Vorsitz:
Jens Zoberbier

 

Vize-Präsident:
Dr. Rolf Blanke 
Mario Vordank
Carsten Borchert

 

Schatzmeister:
Conrad Walther

 

Kassenprüfer:
Michael Janecke
Thomas Löwe

 

Ersatzkassenprüferin
Katrin Vogt

 

Nach 15 Jahren Geschäftsführer wird Heinz-Günter Seitz als Geschäftsführer ausscheiden und als neuer Geschäftsführer wird René Börs anfangen. Er ist bereits dabei sich in den Verband einzuarbeiten. 
Erreichbar ist René Börs unter 0172 170 56 04 oder per Mail unter info@floorball-sachen-anhalt.de.

 

 

Schirikurs 10.09.2017 in Weißenfels „Beuditzschule“

 


Sehr geehrte Damen und Herren,
der FVSA führt im September noch folgende Schiedsrichterkurs durch:

J-Kurs Sonntag 10.09.2017
Inhalt: Es wird der theoretische und praktische Inhalt J-Kurs erarbeitet.
J-Kurs (erreichen der LJ-Lizenz für Kinder/Jugendliche) Ende ca. 16.00 Uhr
Zum Kurs: Sportsachen + Floorballschläger + Pfeife + Regelwerk mitbringen.
Beginn: 10.00 Uhr
Anmeldung bitte bis 04.09.17


G3- Kurs Sonntag 10.09.2017
Inhalt: Es wird der theoretische und praktische Inhalt für den Grundkurs erarbeitet.
Ziel ist das erreichen der L3-Lizenz für Jugendliche/Erwachsene Ende ca. 17.00 Uhr
Zum Kurs: Sportsachen + Floorballschläger + Pfeife + Regelwerk mitbringen.
Beginn: 10.00 Uhr
Anmeldung bitte bis 04.09.17

Anbei die Übersicht über die Lizenzen und Kurstypen in dieser Saison:

 

 

Lizenzstufe

Voraussetzungen

LJ

§  Teilnahme an einem G- oder J-Kurs

§  Bestehen eines Theorietests von Floorball Deutschland

L3

§  Vollendung des 16. Lebensjahres vor dem 15.10. der jeweiligen Saison

§  Teilnahme an einem G- oder F-Kurs

§  Bestehen eines Theorietests von Floorball Deutschland

L2

§  Erfolgreiche Teilnahme an mindestens einem G3-Kurs in der Schiedsrichterlaufbahn

§  Teilnahme an einem G2- oder F-Kurs

§  Bestehen eines Theorietests von Floorball Deutschland

L1

§  In der Vorsaison im Besitz einer Schiedsrichterlizenz der Stufe L1 oder höher, oder

§  In der Vorsaison sowohl im Besitz einer Schiedsrichterlizenz der Stufe L2 als auch mindestens 5 Einsätze im Spielbetrieb der Landesverbände oder bei Floorball Deutschland

"Courier New";mso-fareast-font-family:"Courier New""<![endif] -->o   Davon mindestens 2 Einsätze in den Altersklassen U17 oder älter

"Courier New";mso-fareast-font-family:"Courier New""<![endif] -->o   Einsätze in den Ligen unter U17 werden jeweils zur Hälfte angerechnet

§  Teilnahme an einem F- oder G2-Kurs

§  Bestehen eines Theorietests von Floorball Deutschland

 

 

Kurstyp

Dauer / Voraussetzungen

Jugendkurs

(J-Kurs)

§  Mindestens 5 Zeitstunden

§  Theoretische Spielberechtigung für U19 oder jünger

Grundkurs

(G3-Kurs)

§  Mindestens 6 Zeitstunden

§  Vollendung des 16. Lebensjahres vor dem 15.10. der jeweiligen Saison

Aufbaukurs

(G2-Kurs)

§  Mindestens 6 Zeitstunden

§  Erfolgreiche Teilnahme an mindestens einem G3-Kurs in der Schiedsrichterlaufbahn

Fortgeschrit-tenenkurs

(F-Kurs)

§  Mindestens 5 Zeitstunden

§  Erfolgreiche Teilnahme an mindestens einem G2-Kurs in der Schiedsrichterlaufbahn

 

 

 

L2- oder L1-Inhaber können ihre Lizenz in einem F- (bevorzugt) oder G2-Kurs verlängern. Aufstieg auf eine höhere Lizenzstufe jedoch nur in einem Kurs mit zur Lizenz passender Nummer, wobei wir nicht von F1-Kursen sprechen. Also: Auf eine L3 komme ich im G3, auf eine L2 steige ich im G2 auf, auf eine L1 nur in einem F-Kurs. Was nicht geht, ist die Erneuerung seiner Lizenz ab L2 aufwärts in einem G3-Kurs. Wer einen solchen besucht, kann nur eine L3 erwerben, selbst wenn er zuvor eine höhere Lizenz besessen hat.


Aktuelle Regelwerke können von den Teilnehmern vor Ort erworben werden.


Mit sportlichem Gruß

Martin Blanke Meldung bitte direkt an: martin-blanke@uhc-weissenfels.de

 

 

 

 

 

Schiedsrichterkurse 2017 in Wernigerode!

An zwei Wochenenden im September finden in Wernigerode Ausbildungen zum Ersterwerb, der Bestätigung oder zur Erweiterung von Schiedsrichter-Lizenzen statt.

Für Neu-Schiedsrichter und bestehende Schiedsrichter unter 16 Jahren, findet ein J-Kurs am 10.09.2017 statt. Am Samstag 23.09.2017 führen wir einen G-Kurs für Neu-Schiedsichter gleich oder älter als 16 Jahre durch und am 24.09.2017 einen F-Kurs für bestehende Schiedsrichter der gleichen Alterskategorie.

Lehrgangsort: Wernigerode / Wird per E-Mail mitgeteilt.

Kosten: Die Kosten übernimmt für alle aktiven Mitglieder der Red Devils der Verein. Kursgebühren werden den Vereinen der Teilnehmer vom Landesverband in Rechnung gestellt.

» Jetzt zum Schiedsrichterkurs online anmelden

 

Mit sportlichen Grüßen

Chris Ecklebe
Team-Management - 1. Bundesliga Herren
ce@reddevils.org

---------------------------------------------------------
RED DEVILS WERNIGERODE
c/o WSV Rot-Weiss e.V., Floorball
Gießerweg 6 | D-38855 Wernigerode | Germany
Fon: +49 (0) 39 43 - 55 79 47
Mobil: +49 (0) 160 962 80 113
Web: http://www.reddevils.org

 

 

Grundlegendes mit Ball und Schläger

 

Einwöchiges Floorball-Talentecamp in der Salzwedeler Berufsschule

 

38 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zehn und 15 Jahren haben eine Woche lang das diesjährige Floorball-Talentecamp besucht. Die Teilnehmer kamen dabei nicht nur von Vereinen aus der Altmark – etwa aus Salzwedel und Winterfeld – sondern auch aus dem ganzen Gebiet von Sachsen-Anhalt. Trainiert wurden sie dabei unter der Aufsicht von Gunnar Sauer, Landesauswahlcoach der U15- und U17-Mannschaften, in der Sporthalle der Salzwedeler Berufsschule.
„Die Spieler lernen grundlegende Fähigkeiten, und mancher macht auch seine ersten Erfahrungen auf dem Großfeld“, so Sauer. Auf dem Programm standen außerdem Fitnessübungen, taktische Besprechungen sowie Übungsspiele. Letztere abends auch mal ohne Hallenbeleuchtung und nur mit Knicklicht an den Schlägern.
Sachsen-Anhalt gehört in der deutschen Floorballszene seit Jahren zur Spitze. Auch wenn in Salzwedel nun starke Vereine wie die aus Weißenfels, Elster und Magdeburg nicht vertreten waren, kann aus dem Nachwuchs der eine oder andere künftige Nationalspieler geformt werden. Bereits im Jahr 2015 war das Talentecamp zu Gast in Salzwedel gewesen.
Doch während der Woche ging es nicht nur um das reine Trainieren in der Berufsschulhalle und außerhalb. Die Teilnehmer erlebten auch spaßige Ausflüge, so etwa zum Baden nach Arendsee und bei einer Nachtwanderung. Auch ein Kinobesuch oder Kanufahren standen zur Auswahl.

 

 

mit sportlichem Gruß 
i.A. Peter Döbbelin

Organisationsleiter Floorball „Grizzlys“

 

Tel:  03901-2898389

Fax: 03901845675

 


Hagen Schulze
Vorsitzender
des TV "Friedrich-Ludwig-Jahn" e.V. Salzwedel 
Geschäftsstelle: 
Hagen Schulze
Mühlenstraße 10
29410 Salzwedel 
03901 3083008
Vereinsregisternummer: 010118 
Umsatzsteuernummer: 106/143/04591 bei Finanzamt Salzwedel  
Internet: www.jahn-tv.de

 

 

 

 

 

14. Magdeburger Unihockeynight in der Nacht vom 11./12. August 2017 „Für Toleranz und Chancengleichheit – Zukunft gemeinsam gestalten“

 

Bericht hier.

 

 

 

 

Schiedsrichter Kurse in Halle

 

 

wir haben dieses Wochenende folgende Schiedsrichter Kurse in Halle geplant:

 

Jugendkurs J

Grundkurs G3

 

Wir haben derzeit noch Plätze frei und bitten Euch daher, den Kurs nochmal zu bewerben.

 

Details zu den Kursen:

Datum: 12.08.2017

 

Ort: KGS "Wilhelm von Humboldt" Schule (Lilienstr. 19, 06122 Halle), die Schulungsräume befinden sich an der Sporthalle im Sanddornweg. Parkplätze sind auch vorhanden.

Der Kurs fängt um 9.00 Uhr an und endet ca. 17.00 Uhr.

 

 

Außerdem bieten wir noch folgende Kurse an:

 

26.8.2017  in Halle

 

F-Kurs

G 2 Kurs (nur bei ausreichender Teilnehmerzahl)

 

 

Jugendkurs J (wenn der G2 Kurs entfällt, und sich ausreichend Teilnehmer für einen J oder G3 Kurs finden)

oder (je nach Bedarf)

Grundkurs G3 (wenn der G2 Kurs entfällt, und sich ausreichend Teilnehmer für einen J oder G3 Kurs finden)

 

 

Bei Fragen könnt ihr euch an folgende Mailadresse wenden: steve_meissner@gmx.de

 

Vielen Dank für Eure Mithilfe

 

Mit freundlichen Grüßen

USV Halle Saalebiber

 

 

 

 

 

Floorball

 

SO in Sachsen-Anhalt im kommenden Schuljahr im Programm von JtfO!

 

 

 

Schiedsrichterlehrgang in Salzwedel

 

15.09.2017 18:00 – 22:00 Uhr Lehrgang G2 (Teil 1)

16.09.2017 08:00 – 14:00 Uhr Lehrgang J

16.09.2017 15:00 – 18:00 Uhr Lehrgang G2 (Teil 2)

 

Mit sportlichem Gruß

 
i.A. Peter Döbbelin

Organisationsleiter Floorball „Grizzlys“

abteilungsleiter@floorball-salzwedel.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportartspezifische Weiterbildung „ FLOORBALL“
Ziel : Verlängerung der bestehenden ÜL- Lizenz in der Sportart Floorball
Umfang : 15 Stunden
Theorie :
Versicherungsfragen
Erste Hilfe
Neuigkeiten :Regelkunde, Schiedsrichtertätigkeiten Aufgaben eines Schiedsgerichts
Theorie& Praxis:
Floorball-Spielvarianten (Kleinfeld / Großfeld im Vergleich)
Planung, Organisation ,Durchführung und Auswertung von Trainingseinheiten
Praxis :
Technik: Technikübungen in Einzel- und Gruppenarbeit
Taktik: Gegenüberstellung und Vergleich der grundlegenden Taktiken im Kleinfeld
& Großfeldspiel
Termin : 4.-5. August 2017
Ort Salzwedel
Durchführender Verein : TV Jahn Salzwedel,
Referent : Gunnar Sauer , Landesauswahltrainer U 15/17 SA
Anmeldungen an : Peter Döbbelin ( Abteilungsleiter Floorball des TV Jahn Salzwedel
Tel.: 0152 / 53791561
Mail:
abteilungsleiter@floorball-salzwedel.de
Nach Anmeldung erfolgt die Info zum genauen Ablauf
( Grobplanung: Freitag ,4. August , 17 – 22 Uhr , Samstag 5. August 9-19 Uhr )
Mit freundlichen Grüßen
H. Radtke

 

 

Liebe Mitglieder des Floorball Verbandes Sachsen-Anhalt!

 

Das Präsidium des FVSA wünscht allen Mitgliedern einen schönen Sommer und erholsame Urlaubstage.

 

 

 

Liebe FVSA-Vereinsverantwortliche, liebe Verbandsmitglieder! 

 

Wie bereits angekündigt, bereitet das FV-Präsidium für Freitag, den 08. September 2017 um 17.00 Uhr, einen Verbandstag in Weißenfels, in der „Stadthalle“ vor und lädt auf diesem Wege offiziell alle FVSA-Vereine ein. Sollte es einem Vereinsvorsitzenden nicht möglich sein daran teilzunehmen, bitten wir einen Vorstandsvertreter zu entsenden.

 

 

 

 

U17-Landesauswahl gewinnt Sommertrophy

07. Juni 2017

Foto: Andrea Fuchs

 

Die U17-Landesauswahl aus Sachsen-Anhalt hat die Sommertrophy 2017 gewonnen. Im bayrischen Donauwörth spielte man vom 3.-5. Juni gegen die Vertretung aus Nord, West, Ost und Süd.

 

Weitere Info hier.

Quelle: LA-Trainer Gunnar Sauer

 

 

 

 

Deutsche Meisterschaft U13 in Weißenfels


Vom 10. - 11. Juni 2017 findet in der Stadthalle Weißenfels die Stena Line U13 Junioren Kleinfeld Deutsche Meisterschaft 2017 statt.

Finale ist am Sonntag um 15.15 Uhr.

News, Teaminfos und Spielplan gibt es auf der offiziellen Turnier-Homepage

 

 

 

 

 

 

 

Kinder- und Jugendspiele des Kreissportbund Burgenland (18.05.2017)

 

An den diesjährigen Kinder- und Jugendspielen unseres KSB nahmen heute in der Stadthalle über 109 Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis dreizehn Jahren teil. Neben Medaillen und Urkunden erhielten alle Kinder und Jugendlichen eine Freikarte für das zweite Finalspiel um die deutsche Meisterschaft der Herren am kommenden Samstag um 18.00 in der Stadthalle.

Quelle: UHC Sparkasse Weißenfels

 

 

 

Foto: Torsten Krüger

 

Foto: Torsten Krüger

 

Foto: Torsten Krüger

Foto: Torsten Krüger

Foto: Torsten Krüger

 

 

 

 

DM - 2. Finale Herren

 

Ein Klick auf Bild.

 

 

 

 

 

 

WM U19 Herren

 

Bei der WM vom 3. bis 7. Mai 2017 in Växjö (Schweden) trifft Deutschland in der Vorrunde auf Ungarn, Australien und die USA.

 

 

Quelle: iff flickr

 

Aus dem FVSA: Bastian Einecke (Red Devils Wernigerode), Jeremy Beil (PSV 90 Dessau), Arian Trützschler (UHC Sparkasse Weißenfels)

 

 

 

 

 

Foto: Matthias Kuch

Ein Klick auf Bild.

 

 

 

 

Auch das „Zwölfte“ ein voller Erfolg

 

 

Quelle: Dieter Degen

 

 

Der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Sachsen-Anhalt e.V. und der Floorball Verband

Sachsen-Anhalt e.V. als Veranstalter hatten auch 2017 zum traditionellen Floorballturnier für Förderschulen mit Schwerpunkt geistiger Entwicklung nach Halle eingeladen. 8 Mannschaften aus 6 Schulen waren am 16. März dieser Einladung in die Universitätssporthalle an der Selkestraße gefolgt. Der Universitätssportverein Halle hatte wieder beste Bedingungen für ein erfolgreichen Turnierverlauf geschaffen. Ein großes Dankeschön den Floorballspielern der „Saalebiber“ um  Marco Gipser, die als Schiedsrichter und Wettkampfgericht sehr kompetent mit viel Einfühlungsvermögen erfolgreich das gesamte Turnier geleitet haben.

Auch der neue Austragungsmodus mit Vorrunde, Viertelfinale, Halbfinale, Finale und Penaltyschießen um Platz 3 hat sich bewährt.

Spannung pur bis zum Endspiel, in dem die Sonnenscheinschule aus der Lutherstadt Wittenberg im Reformationsjahr völlig überraschend den Vorjahrssieger, die bis dahin technisch und taktisch super aufspielende Mannschaft der Helen Keller Schule / USV I mit 2 : 0 besiegte. Herzlichen Dank an das Team der Helen Keller Schule aus Halle, das mit der tollen Imbissversorgung ebenfalls zu einer rundum gelungenen Veranstaltung beigetragen hat.

 

Ergebnisse:

 

  1. Platz  Sonnenscheinschule Lutherstadt Wittenberg
  2. Platz  Helen Keller Schule Halle / USV I
  3. Platz  Sine Cura Schule Quedlinburg

 

  1. Platz Schlossgartenschule Weißenfels

 

      im Viertelfinale ausgeschieden, Erinnerungspokale:

 

      Helen Keller Schule Halle / USV II

      Heinrich Kielhorn Schule Großkayna

      Regenbogenschule Landsberg

      Helen Keller Schule Halle USV III

 

Dieter Degen

 

 

 

Bericht von Ralph Weiser hier.

 

  

Wittenberger mit Pokal und Medaillen               Wittenberg im Halbfinale

Foto: Ralph Weiser                                           Foto: Ralph Weiser

 

  

Der 3.Wittenberger Block im Einsatz                                           Wittenberger nach dem Turnier

Foto: Ralph Weiser                                                                        Foto: Ralph Weiser

Hauptsponsor


Sponsoren


Ausrüsterpool